BUFF® – MITGLIED DER  CLIMATE ACTION CORPORATION

BUFF® – MITGLIED DER CLIMATE ACTION CORPORATION

BUFF® – MITGLIED DER CLIMATE ACTION CORPORATION

0
0

Die Marke für Hals- und Kopfaccessoires führt ihre Nachhaltigkeitsinitiativen fort, um die Erde auch weiterhin zu schützen

Der aktuelle soziale und wirtschaftliche Stillstand hat mit der Einschränkung des unternehmerischen und menschlichen Lebens zu einem deutlichen Rückgang der Umweltverschmutzung geführt. Dies zeigt sich vor allem in den Großstädten, wo die Luft so klar wie seit Jahren nicht mehr ist.

Eine wichtige Lektion, die wir aus dieser Ausnahmesituation, die wir derzeit erleben, gelernt haben, ist, dass wir alles tun müssen, was in unserer Macht steht, um die Zerstörung des Planeten, auf dem wir leben, zu verhindern. Der Klimawandel ist eine reale Bedrohung, die uns alle gleichermaßen betrifft.

Da BUFF® sich der Schwere der Lage bewusst ist, betreibt die Marke seit Jahren ihr Nachhaltigkeitsprogramm DO MORE NOW, das verschiedene Aktionen und Initiativen umfasst, welche die Marke im Rahmen ihrer Verpflichtung gegenüber der Umwelt und für die Natur durchführt. Hierzu zählen die Innovation bei Herstellungsprozessen, um diese effizienter zu gestalten, der Ersatz von traditionellen Fasern durch Fasern, die aus recycelten Plastikflaschen gewonnen werden, und der Tierschutz bei der Beschaffung von Merinowolle, indem ausschließlich mit Zulieferern zusammengearbeitet wird, die diese natürliche Faser auf tiergerechte Weise gewinnen, um das Wohl der Schafe zu gewährleisten.

Im Rahmen ihres Programms DO MORE NOW beteiligt sich die Marke auch aktiv an verschiedenen Projekten und Initiativen zum Schutz der Umwelt. In diesem Zusammenhang ist BUFF® seit dem aktuellen Monat April Teil der CLIMATE ACTION CORPORATION, einer Initiative der Outdoor Industry Association (OIA), deren Hauptziel es ist, einen positiven Klimawandel und ein Ökosystem zu schaffen, das frei von giftigen Abfällen ist.

Als Gründungsmitglied dieser Initiative hat sich BUFF® verpflichtet, eine Studie durchzuführen, um die CO2-Bilanz und die Treibhausgasemissionen zu berechnen, welche die Marke bei Herstellung, Vertrieb und Verkauf seiner Produkte produziert, einen strategischen Plan zur Emissionsreduzierung aufzustellen, seine Treibhausgasemissionen zu reduzieren und ihren Fortschritt jährlich offenzulegen.

Aktuell haben sich bereits 60 Unternehmen aus der Outdoor-Welt dieser Initiative angeschlossen, darunter auch PRIMALOFT®, einer der Hauptzulieferer von BUFF®.